Mittwoch, 28. Oktober 2009

Olivenbrötli

Für den Megacrop habe ich ein neues Brotrezept ausprobiert. Mmmmhhhh, ich fand es superfein! Probiert es aus. Das einsame Brötli war ein letztes Überbleibsel... :-)


Olivenbrötli
(gesehen in der vorletzten Zeitung von Co.p)

500 g Bauernmehl
1 ½ TL Salz
85 g entsteinte schwarze Oliven,
in feinen Scheiben
1 EL getrocknete Kräutermischung (Provençal)
½ Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
ca. 3 dl lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl

Mehl und alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser und Öl dazugiessen, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen. Teig in 16 Stücke teilen, Kugeln formen. Brötli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Brötli mit wenig Wasser bestreichen, mit Salz bestreuen. Bei 220 Grad in der Mitte des Backofens ca. 20 Min. backen.

Kommentare:

  1. Ja,ich war auch da....jetzt musst du mir auf die Sprünge helfen, oder ein Foto rüberbeamen!!!
    Merci für das feine Rezept... habe am Crop jedoch keines probiert; von mir war die *Schoggischale* beim Kaffee... Ganz lieber Gruss GabiB.flower/gwunderfitz ;-)))

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiss ja auch gar nicht wie du aussiehst. Wir haben uns noch nie gesehen, nicht dass du mich falsch verstehst.. ;-) Ich bin im Forum unterwegs als moonlight.

    Vielleicht beim nächsten Mal..., gell! Was hast du schönes gewerkelt?

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr lecker aus. Danke für's Rezept, hab's mir sofort abgespeichert.

    LG

    Nadine

    AntwortenLöschen