Montag, 9. Oktober 2017

KräuterSalz


Gestern sind wir von unseren HerbstWanderferien zurückgekommen. Nach einem ersten Gang durch den Garten musste ich doch glatt nochmals Kräuter schneiden für ein selbstgemachtes Kräutersalz. Im Sommer habe ich bereits welches hergestellt, aber mit der Menge war ich nicht ganz zufrieden, habe es aber abgehakt. 

Nun haben mich gestern die Farben so begeistert, dass ich nochmals zur Schere griff: Ringelblumen, Lavendel, Maggikraut, Rosmarin, Selleriekraut, ein bisschen Peterli und Schnittlauch.

Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche - bei uns sind noch Ferien - und wir geniessen es noch ein wenig...!

Kommentare:

  1. Oh, das gab bestimmt ein total leckeres Kräutersalz.
    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  2. Bestimmt gibt das ein sehr feines Salz.
    Liebe Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen